Wein Tasting mit Naturwein: eine Reise der Sinne

Wein Tastings sind eine faszinierende Reise durch verschiedene Geschmäcker und Aromen, die in jeder Flasche Naturwein verborgen liegen. Klar ist auch, dass Wein Tasting bei Naturweinen ein richtiges Abenteuer wird, das unsere Sinne herausfordert und unsere Wahrnehmung von Genuss auf eine völlig neue Ebene holt. Es gibt viel zu entdecken! Egal, ob du ein passionierter Wein-Anfänger oder schon ein Connaisseur bist. In diesem Artikel tauchen wir ein in die Welt des Weinverkostens mit Naturweinen und möchten dir einige wertvolle Tipps für ein intensives und lohnendes Erlebnis geben. Unlock unknown pleasure!

naturwein tasting

Die Farbuntersuchung im Wein Tasting

Das Auge genießt optisch schon mal den ersten Schluck. Wir beobachten Farben, Klarheit und die Viskosität des Weins im Glas. Sommeliers nennen das die "visuelle Prüfung". Du machst das am besten an einem gut beleuchteten Ort mit weißem Hintergrund.

Die Farbuntersuchung beim Wein-Tasting kann uns weitere Hinweise auf die Traubensorte, den Reifegrad und sogar mögliche Mängel geben.

Ist der Wein blass, mittelkräftig oder tiefrot? Gibt es Anzeichen von Trübung oder Unreinheiten? Diese ersten Eindrücke können Aufschluss über den Zustand und die Qualität des Weins geben.

Achte auf Reflexe oder Schattierungen. Sind sie violett, rubinrot, orange oder bräunlich? Dies kann auf den Reifegrad des Weins und eventuelle Alterungsprozesse hinweisen.

Weine mit jungen, intensiven Farben haben oft violette Kanten, während gereifte Weine eher bräunliche Ränder aufweisen. Darüber hinaus kann die Viskosität des Weins beobachtet werden, indem man das Glas schwenkt und beobachtet, wie der Wein an den Wänden herunterfließt. Ein hoher Alkoholgehalt oder eine erhöhte Zuckerkonzentration können zu einem dickflüssigen "Schlierenbildungseffekt" führen.

Bei stark gefilterten Weinen sieht man oft einen flachen Aspekt - nichts schimmert und alles wirkt blass, fast wie neonfarbenes Wasser. Das ist optisch auch langweilig.

Gut gemachte Naturweine sind anders, denn sie erfahren keine önologische Farbverstärkung oder Manipulation – nothing added, nothing removed. Naturweine sind auch klar, aber haben einen ganz anderen Effekt. Die Farbe hat eine lebendige Vitalität, mit einem Schimmer, der vermutlich von subtilen Mikropartikeln in der Flüssigkeit selbst stammt.

Der richtige Riecher im Wein Tasting

Dein Geruchssinn spielt beim Wein Tasting eine entscheidende Rolle, um die unterschiedlichen Aromen und Nuancen zu erfassen. Unsere Nase liefert uns eine Vielzahl von Informationen, die uns dabei helfen, den Charakter, die Reife und die Qualität eines Weins zu beurteilen. Es gibt verschiedene Herangehensweisen, um den Geruchssinn beim Wein-Tasting zu nutzen.

Eine erste Herangehensweise besteht darin, den Wein zunächst allgemein zu riechen, ohne auf spezifische Aromen oder Düfte zu achten. Hierbei soll der erste Eindruck des Weins festgehalten werden. Ist er frisch, intensiv, subtil oder vielleicht sogar fehlerhaft? Diese erste Einschätzung kann einen groben Hinweis auf die Qualität und den Zustand des Weins geben.

Das Identifizieren der verschiedenen Aromen: Hierbei werden verschiedene Duftnoten erkannt, die mit unterschiedlichen Früchten, Blumen, Gewürzen oder anderen Elementen in Verbindung gebracht werden können. Es ist hilfreich, ein Aromenrad oder eine Aromenliste zur Hand zu haben, um die verschiedenen Möglichkeiten zu erkunden und zu beschreiben, was im Wein wahrgenommen wird.

Die Entwicklung über die Zeit: Ein Wein kann sich im Glas öffnen und neue Aromen entwickeln, je länger er atmet. Daher ist es sinnvoll, den Wein zuerst kurz zu riechen und dann immer wieder in Intervallen, um die Veränderungen im Bouquet festzuhalten. Dies ermöglicht es, die Entwicklung des Weins zu beurteilen und seine Komplexität zu erfassen.

Eine weitere effektive Methode besteht darin, die wahrgenommenen Aromen mit bekannten Referenzaromen zu vergleichen. Hierbei kann auf Erfahrung und Erinnerung zurückgegriffen werden. Wenn man beispielsweise den Geruch von Zitrusfrüchten in einem Wein erkennt, kann man versuchen, diesen Duft mit dem Geruch von frischen Zitronen oder Grapefruits zu vergleichen.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Geruchssinn individuell ist und von Person zu Person variieren kann. Jeder hat eine einzigartige Geruchserinnerung und -wahrnehmung. Durch regelmäßiges Wein Tasting kannst du deine Fähigkeiten verbessern und ein feineres Gespür für die Aromen und Nuancen entwickeln.

Aromen und Geschmäcker im Wein Tasting

Im klassischen Wein Tasting werden die Aromen eines Weins getrennt von seinen Geschmacksnoten untersucht. Die Qualitäten, die die Aromen eines Naturweins von konventionellen Weinen unterscheiden, gelten jedoch auch für seine Aromen. Natürliche Weinaromen und -geschmäcker unterscheiden sich von ihren konventionellen Pendants in zweierlei Hinsicht: Vielfalt und Zeitlichkeit.

Naturweine weisen eine größere und unterschiedliche Vielfalt an Aromen und Geschmacksrichtungen auf, da die Spontangärung mit wilden Hefen weder durch leistungsstarke kommerzielle Hefen verdrängt noch durch übermäßigen Sulfit-Zusatz beeinträchtigt wurde.

Die konventionelle Önologie schließt systematisch so gut wie alles aus, was nicht zu den Frucht- und floralen Aromen und -geschmacksrichtungen gehört, da sie erdige, pflanzliche oder tierische Komponenten als Bedrohung betrachtet. Naturweine hingegen bieten allerdings auch den Rest der aromatischen und geschmacklichen Vielfalt des Lebens: Regen, Steinpilze, Lederjacken, süße Zwiebeln, Salz und so weiter. Naturweine schmecken und riechen selten nur einseitig.

Die Aromen und Geschmacksrichtungen von Naturweinen entwickeln sich in der Regel auch anders als die von konventionellen Weinen, prinzipiell sind Naturweine im selben Sinne lebendig wie Joghurt mit aktiver Kultur oder Kombucha. Wenn sich die Umgebung ändert, werden sie reagieren! Weine mit niedrigem Sulfitgehalt oder ohne Sulfitzusatz können manchmal zerbrechlich sein oder sich bei Luftkontakt stark verändern.

Infolgedessen sind die Aromen und Geschmacksnoten von Naturweinen oft flüchtiger, tauchen auf und verschwinden wieder, um dann mit einer neuen Wendung wieder aufzutauchen. Herkömmliche Weine, die durch Filtration, Schönung und Zugabe von Sulfit stabilisiert werden, bieten beim Wein Tasting in der Regel ein monotoneres, wenn auch beständigeres Weinerlebnis.

Die Textur eines Naturweins

Was wir "Aromen" nennen, sind Kombinationen aus taktilen und olfaktorischen Empfindungen (Aromen). Um den Begriff der Textur eines Weins zu verstehen, solltest du dich ausschließlich auf seine taktile Qualität konzentrieren. Die Textur eines Weins bestimmt das Timing der Entfaltung seiner Aromen, also seinen Rhythmus.

Die Textur umfasst die elementaren Geschmackskategorien (sauer, salzig, bitter, süß), die im Wesentlichen taktile Empfindungen sind, die auf der Zunge wahrgenommen werden. Die Chemie eines Weins wirkt sich auf seine Textur aus und hängt auch von drei Komponenten ab, die bei der konventionellen Weinherstellung oft drastisch manipuliert werden: Tannine, Hefe und CO2.

Gerbstoffe (Tannine)

Tannine machen die Zunge mürbe. Aber Tannin ist nicht gleich Tannin: reife Tannine sind grünen Tanninen vorzuziehen, natürliche Tannine den künstlichen.

Es versteht sich von selbst, dass Naturweine nur natürliche Tannine und gelegentlich Tannine enthalten, die durch die Reifung in Eichenholz entstanden sind. Die Tannine in konventionellen Weinen können künstlich sein oder auf irgendeine Weise umgewandelt werden, indem sie durch übermäßige Mikrosauerstoffzufuhr zu einem Brei geknetet werden.

Reife natürliche Tannine in einem gut gemachten Wein bewegen sich mit der Anmut eines Kanus, das durch ruhige Gewässer rudert. Wie schmecken solche Weine? Probiere am besten maischevergorene Weißweine, also Orange-weine, die etwas länger auf den Schalen ausgebaut wurden und eine präsente Tanninstruktur haben, wie zB. die Orange-weine von Rebenhof, oder Tauss.

Tipps und Tricks für angehende Naturwein Verkoster:innen

Check dir die Grundlagen und starte mit klassischen Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling oder Pinot Noir und Syrah, um deinen Gaumen zu schulen. Von leicht bis aromatisch und kräftig bis schwer, am besten du besorgst dir unterschiedliche Stilistiken und beginnst zu vergleichen.

Schreibe deine Eindrücke auf und nutze ein Weinjournal, um deinen Fortschritt und deine Vorlieben zu verfolgen. Das hat mir persönlich anfangs sehr weitergeholfen, und nach einer Weile ist es echt spannend zu sehen, wie sich die Beschreibungen und Wörter weiterentwickeln. Dein Weg zum Connoisseur!

Wein Tastings lassen sich auch mit organisierten Verkostungen von Weinverbänden, Händlern oder Winzern machen. Von erfahrenen Weinverkostern kann man viel lernen.

Wichtig ist, dass du deinem eigenen Geschmack vertraust. Es gibt kein richtig oder falsch, deine persönlichen Vorlieben bei Wein Tastings entscheiden. 

Unser Wein Tasting Fazit:

Unsere Eindrücke von Weinen beziehen sich meist auf die Erfahrungen, die wir von bisherigen Weinen kennen. Um sich mit Naturwein auseinanderzusetzen, müssen wir also viele Erwartungen, die wir an konventionelle Weine haben, erstmal verlernen. Vom Geschmack und Aroma bis hin zur Farbe und der Art und Weise, wie sich ein Naturwein nach dem Öffnen der Flasche verändert oder eben nicht verändert.

Nahezu alle Aspekte der konventionellen Weinherstellung heutzutage werden chemisch manipuliert, um Risiken bei der Herstellung zu vermeiden, ihn für den Transport zu stabilisieren und die Attraktivität des Marktes zu gewährleisten. Die übermäßig stabilisierten Weine sind im Prinzip biologisch träge – oder einfach gesagt: tot.

Das Wein Tasting von Naturwein ist eine andere Erfahrung, mit einer anderen Ästhetik und Herangehensweise. Man muss lernen, den Wein zu schätzen, solange er noch pulsierend und lebendig ist.

In diesem Sinne Cheers und viel Spaß beim nächsten Wein Tasting!


Entdecke

Perm 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Saftig, Reduktiv
16,90 €
22,53 €/L

Welschriesling Grünschiefer 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Saftig, Geschmeidig
12,90 €
17,20 €/L

Laser & Cream 2022

winestyle-img Fine & Layered
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Geschmeidig, Elegant
24,90 €
33,20 €/L

Leithaberg Rot 2018

winestyle-img Rich & Deep
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Elegant, Strukturiert
21,90 €
29,20 €/L

Concubine Weiß 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Saftig, Animierend
13,90 €
13,90 €/L

Héraclite Sous Bois Premier Cru Brut Nature 2018

winestyle-img Fine & Layered
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Oxidativ, Komplex
89,90 €
119,87 €/L

SP68 Rosso 2022

winestyle-img Fine & Layered
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Feinmaschig, Elegant
20,90 €
27,87 €/L

Pour Toi Stroebel

winestyle-img Fine & Layered
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Oxidativ, Feinmaschig
79,90 €
106,53 €/L

Weingärten 2018

winestyle-img Fine & Layered
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Saftig, Lebendig
16,90 €
22,53 €/L

Kekfrankos 2022

winestyle-img Fine & Layered
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Elegant
19,00 €
25,33 €/L

Silt Lieu Dit 2015

winestyle-img Fine & Layered
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Feinmaschig, Komplex
22,00 €
29,33 €/L

Hüpnos 2019

winestyle-img Fine & Layered
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Feinmaschig, Elegant
34,50 €
46,00 €/L

Optimum Acidum 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Animierend
17,50 €
23,33 €/L

Tonton Chenin Coquin 2020

winestyle-img Rich & Deep
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Elegant, Komplex
31,90 €
42,53 €/L

Weißer Mulatschak 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Saftig
12,50 €
16,67 €/L

Orange 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Animierend, Saftig
16,50 €
22,00 €/L

Monoslou 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Feinmaschig
18,50 €
24,67 €/L

Pet Nat ANDRE*S 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Lebendig
18,90 €
25,20 €/L

Rózsa Petsovits 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Saftig, Strukturiert
12,00 €
16,00 €/L

Olla Rouge 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Saftig
22,50 €
30,00 €/L

eRGaStOLinE 2019

winestyle-img Rich & Deep
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Intensiv
59,00 €
78,67 €/L

Tres Cuartos 2021

winestyle-img Fine & Layered
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Elegant
29,90 €
39,87 €/L

Muschelkalk Rosé 2020

winestyle-img Fresh & Juicy
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Süffig
12,90 €
17,20 €/L

Girotondo Rosso 2022

winestyle-img Fine & Layered
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Strukturiert, Elegant
16,90 €
22,53 €/L