Weingut

Tauss

Roland und Alice Tauss sind ein verstecktes Juwel. Innerhalb ihrer Wertegemeinschaft mit Werlitsch, Muster, Tscheppe und Strohmeier sind sie als "leiseres" Mitglied zwar vielleicht weniger auffällig - ihre Weine jedoch faszinierend groß. Gut für uns!

content-img
content-img

„Wir sehen unser Handwerk als Weinbauern im Wahrnehmen der Natur und im respektvollen Umgang mit der Mineral-, Pflanzen-, Tier- und Wasserwelt.“

– Roland Tauss

Chardonnay vom Opok 2020

winestyle-img Fine & Layered
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Erdig
Wie ein Energie strotzender Waldboden mit Aromen von Pilzen, Moos, Wurzelgemüse aber auch Dörraromen.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Komplex, Feinmaschig
18,50 €
24,67 €/L

Blaufränkisch -H- 2013

winestyle-img Silky & Deep
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Erdig
Wie ein Energie strotzender Waldboden mit Aromen von Pilzen, Moos, Wurzelgemüse aber auch Dörraromen.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Feinmaschig, Komplex
19,90 €
26,53 €/L

Roter Traminer -H- 2019

winestyle-img Rich & Deep
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Extraktreich, Komplex, Elegant
33,90 €
45,20 €/L

Sauvignon vom Opok 2020

winestyle-img Fine & Layered
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Komplex, Feinmaschig
18,50 €
24,67 €/L

Welschriesling vom Opok 2019

winestyle-img Fine & Layered
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Geschmeidig, Feinmaschig
16,00 €
21,33 €/L

Sauvignon Hohenegg 2018

winestyle-img Rich & Deep
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Geschmeidig, Engmaschig
25,00 €
33,33 €/L

Sauvignon Blanc Urban 2017

winestyle-img Rich & Deep
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Extraktreich, Komplex, Elegant
29,90 €
39,87 €/L
Verkauf

Get to know: Tauss!

Normaler Preis 53,00 € Sonderpreis 51,00 €

Welschriesling vom Opok 2020

winestyle-img Fresh & Juicy
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Geschmeidig, Feinmaschig
16,50 €
22,00 €/L

Tauss zählt zu den Naturwein-Pionieren Österreichs

Im Gespräch mit Roland Tauss wird schnell klar: hier geht's nicht um irgendwelche Trends. Für ihn ist das Thema Naturwein nur die logische Konsequenz aus einem Lebensstil im Einklang mit der Natur. 

Gemeinsam mit den steirischen Winzerfreunden Werlitsch (Brigitte und Ewald Tscheppe), Maria und Sepp Muster, Elisabeth und Andreas Tscheppe sowie Christine und Franz Strohmeier gründeten die Naturwein Pioniere aus Österreich die Wertegemeinschaft "Schmecke das Leben". Die 5 Winzer:innen erkannten, dass sie auf ihren neuen Pfaden in der Gruppe nicht nur viel voneinander lernen, sondern auch nach außen hin stärker auftreten konnten.

Wurden sie in Anfangsjahren noch von den "Konventionellen Weintrinker:innen" belächelt, so zählen sie international heute zu den absoluten Top Winzern der Naturwein-Szene.

video-img
video-img

Das Weingut Tauss ist bereits seit 2005 Demeter zertifiziert

Auf nur 8 Hektar bewirtschaftet das Weingut Tauss seine Weingärten biodynamisch, das bereits seit 2005 Demeter zertifiziert ist. Als Roland Tauss das elterliche Weingut übernahm führte er den Betrieb zunächst mit konventionellen Weinen fort. Doch es fühlte sich irgendwann nicht mehr richtig an und mit dem Kennenlernen der Biodynamie und gleichgesinnten Freunden - u.a. den "Schmecke das Leben" - Winzer:innen - kam der große Wendepunkt. 

Das Weingut Tauss steht für low-tech, das bedeutet sorgsame Handarbeit mit viel Geduld und Liebe, Maschinen und schicke Kellertechnologien sind nicht vorhanden. Vergoren und ausgebaut werden die Weine in gebrauchten sowohl auch in neuen Barriquefässern von hervorragender Holzqualität, die für eine extrem feine Textur sorgen. Die Lagenweine von Hohenegg reifen teilweise Jahre bevor sie auf den Markt kommen, um die Vielschichtigkeit der Bodenaromatik und Rebsorte zur Gänze offenzulegen und jedes Quäntchen DNA dieses einzigartigen Ortes in die Flasche zu bringen. Ihre Weine sind inspirierend und fordernd zugleich, sie versprühen eine eigene Dynamik, erfreuen die Seele und sind ein Paradebeispiel für steirische Naturweine.

Der "Opok" mit Südlage bringt besondere Tropfen hervor

Die Naturweine von Alice und Roland Tauss wachsen auf dem "Opok", was umgangssprachlich von "zusammengepackt" kommt, er entsteht rein durch Druck und ohne Wärmeeinwirkung.

Der Opok-Boden ist ein kalkhaltiger, lehmiger Sandboden und damit eine hervorragende Voraussetzung für besonders straffe, mineralische Weine. Darauf bewirtschaften die Südsteirer sechs Weiße und drei Rote Rebsorten, mit Fokus auf Sauvignon Blanc, Chardonnay, Welschriesling und Blaufränkisch. Beachtlich ist dabei, dass die älteste Parzelle mit Rotem Traminer bepflanzt ist und ein Rebalter von 60 Jahren aufweist. Der Rote Traminer -H-, der von dieser einzigartigen Lage namens Hohenegg gekeltert wird zählt für uns zu einem der einzigartigsten und inspirierendsten Orange-weine, ein wahres Unikat unter Naturweinen.

Gespräch mit Roland Tauss

In unserem Gespräch hat Roland einmal mehr seine Geradlinigkeit bewiesen, erkennbar daran, dass seine Antworten kürzer als unsere Fragen waren. Vielleicht ist auch genau das der Grund, warum seine Naturweine so on point sind.



Was würdet ihr sagen, wofür euer Weingut und eure Weine stehen?

Roland Tauss: Für harmonische lebendige Weine, die alles in sich haben, was die Natur für sie vorgesehen hat.


Was macht für euch einen großen Wein aus? Oder was ist euch persönlich wichtig bei einem Wein?

Roland Tauss: Lebendigkeit, Natürlichkeit, Bekömmlichkeit, Haltbarkeit.


Hat der Klimawandel Einfluss auf euren Weinbau und ändert dies auch Dinge in eurem Schaffen?

Roland Tauss: Es ist immer alles in Veränderung und ein dynamischer Prozess.


Was hat euch dazu veranlasst in Richtung Biologisch/Biodynamisch/Naturwein zu gehen?


Roland Tauss: Die Veränderung meines Bewusstseins


Gibt es Learnings oder Einsichten hinsichtlich der Weinerzeugung oder des Wein-Business, die ihr gerne schon zu Beginn eurer Karriere gehabt hättet?

Roland Tauss: Nein, alles kommt zu seiner Zeit.

Lieber Roland, herzlichen Dank für's Gespräch!