Weißwein

Welschriesling

Welschriesling ist der neue Shooting Star, denn sie liefert mit Ertragsreduzierung richtig ab und kann weit mehr als nur Schorle. Von eleganten Weißweinen und Orange-weinen bis Flor-Hefe, typische Merkmale des Welschriesling sind eine knackige, rassige Säure und Zitrusaromen mit etwas Stachelbeere und Grapefruit.

content-img
content-img
Ausverkauft

Welschriesling vom Opok 2020

winestyle-img Fresh & Juicy
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Feinmaschig
16,50 €
22,00 €/L
Ausverkauft

Welschriesling Prantner 3330 2020

winestyle-img Rich & Deep
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Engmaschig, Elegant
Normaler Preis 35,00 € Sonderpreis 33,50 €
44,67 €/L
Ausverkauft

Weingärten 2018

winestyle-img Fine & Layered
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Saftig, Lebendig
16,90 €
22,53 €/L
Ausverkauft

Weißes Handgemenge 2020

winestyle-img Fresh & Juicy
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Saftig, Lebendig
9,90 €
13,20 €/L

Muschelkalk Weiß 2021

winestyle-img Fine & Layered
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Geschmeidig
13,80 €
18,40 €/L
Ausverkauft

Stratos Mash 2022

winestyle-img Fine & Layered
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Süffig, Feinmaschig
17,90 €
23,87 €/L
Ausverkauft

Weißer Mulatschak 2022

winestyle-img Fresh & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Saftig
12,50 €
16,67 €/L
Ausverkauft

Welschriesling Rechnitz 2021

winestyle-img Fine & Layered
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Geschmeidig, Elegant
18,90 €
25,20 €/L
Ausverkauft

Tres Cuartos 2021

winestyle-img Fine & Layered
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Pflanzlich
Wie belebende Kräuter, Gräser, Heu über Kamille bis hin zu Noten ätherischer Öle.
Elegant
29,90 €
39,87 €/L

Laški Riesling 2020

winestyle-img Rich & Deep
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Intensiv, Elegant
39,00 €
52,00 €/L

Ready Steady Go! Pet Nat 2023

winestyle-img Fresh & Juicy
Floral
Wie eine duftende Blumenwiese mit Noten wie Rosen- und Jasmin-Blüten und zarten Wiesenkräutern.
Mineralisch
Wie die Vorstellung an einen nassen Stein: Manchmal kühl, salzig, leicht rauchig und meist ein straffe, griffige Textur am Gaumen. Eher ein Mundgefühl als eine Aromatik.
Animierend
19,50 €
26,00 €/L

Welschriesling - eine faszinierende Rebsorte mit Charakter und Tradition

Welschriesling, ein Name, der auf den ersten Blick ein Rätsel aufgibt. Doch hinter dieser Rebsorte verbirgt sich eine lange Geschichte und ein einzigartiger Charakter, der heute in der Naturwein-Szene große Aufmerksamkeit erregt und vor allem im Burgenland und in osteuropäischen Weinregionen Anklang findet. Immer mehr Winzer:innen experimentieren mit der Rebsorte und entdecken neues Potenzial, welche sie zum Shooting Star in der Naturwein-Szene werden ließ.

Ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum stammend, fand der Welschriesling seinen Weg in verschiedene Teile Europas, darunter auch in Österreich, wo er eine immer bedeutendere Rolle spielt. Anders als sein Name vermuten lässt, hat der Welschriesling jedoch nichts mit Italien zu tun, sondern leitet sich von dem alten Begriff "Welsch" ab, der im Mittelalter allgemein für "ausländisch" oder "nicht-deutsch" verwendet wurde.

Aromen des Welschriesling

Welschriesling ist bekannt für seinen charakteristischen Geschmack von knackig frischer Säure und fruchtigen Aromen von Zitrusfrüchten und grünen Äpfeln. Welschriesling präsentiert sich als knackig-frischer Wein, der sich hervorragend als Aperitif oder Essensbegleiter zu leichten Speisen eignet.

Die knackige Säure, die typisch für den Welschriesling ist, bringt eine erfrischende Lebendigkeit mit sich und harmoniert perfekt mit den fruchtigen Aromen. Saftige Zitrusfrüchte wie Zitrone und Grapefruit mischen sich mit exotischen Noten von Ananas oder Mango und verleihen dem Wein eine spritzige und zugleich tropische Note. Aber auch floral-würzige Nuancen von Jasmin, Holunderblüten oder Gewürznelken können im Nachhall des Welschrieslings auftauchen und dem Wein eine interessante und unverwechselbare Note verleihen.

Unterm Strich ist Welschriesling also ein wahrer Aromenkünstler, der mit seiner Vielfalt und Komplexität überzeugt. Egal, ob man ihn pur genießt oder als Begleiter zu leichten Gerichten, Fisch oder Meeresfrüchten wählt - der Welschriesling lässt sich immer wieder neu entdecken und überrascht mit seinem facettenreichen Geschmacksprofil.

Wenn man den Welschriesling länger auf der Schale vergärt und einen Orange-Wein keltert, geht es dann richtig ab, wie zB. Thomas Straka aus Rechnitz mit seinem Stratos Mash zeigt. Dank seiner hohen Säurestruktur und seines niedrigen Alkoholgehalts bietet er zudem ein großes Potenzial für die Herstellung von Naturweinen.

Herkunft und Terroir - Wo kommt Welschriesling her?

Der Welschriesling wird in verschiedenen Regionen Europas angebaut, aber seine wahre Heimat und besten Ausdrucksformen findet man in Österreich und Ungarn. In Österreich ist er vor allem in den Weinregionen Burgenland und Steiermark anzutreffen, während er in Ungarn unter dem Namen "Olaszrizling" bekannt ist und in den Weinbaugebieten Tokaj und Somló angebaut wird.

Das Terroir, auf dem der Welschriesling gedeiht, prägt seinen Charakter maßgeblich, denn wie auch der Riesling, ist Welschriesling eine sensible Rebsorte. Die kargen Böden der Steiermark, bestehend aus Schiefer und Kalk, verleihen ihm eine kühl-mineralische Note und eine vibrierende Säure. In Ungarn wachsen die Reben auf vulkanischem Boden, was dem Wein eine würzige Komplexität verleiht. Das kontinentale Klima mit warmen Sommern und kühlen Nächten sorgt für optimale Bedingungen für das Wachstum und die Trauben reifen grundsätzlich länger aus.

Naturwein Renaissance - Der Welschriesling als Protagonist und Shooting Star

In den letzten Jahren hat die Naturwein Szene weltweit an Bedeutung gewonnen, und der Welschriesling erfreut sich dabei als Protagonist einer wachsenden Beliebtheit. Ob Welschriesling vom Opok von Tauss oder der Welschriesling Rechnitz von Thomas Straka, die Rebsorte zeigt, wie gut sie mit Ertragsreduzierung abliefern kann. Für Weinliebhaber, die auf der Suche nach einzigartigen und authentischen Weinen sind, ist der Welschriesling definitiv eine Rebsorte, die es zu entdecken lohnt.

Die Vielfalt des Welschriesling

Mittlerweile weiß man, dass die Rebsorte richtig abliefern kann. Von cremigen Weißweinen und fein-sprudelnden Schaumweinen, kann der Welschriesling aber noch viel mehr: maischevergoren oder unter Flor-Hefe ausgebaut. Thomas Straka zaubert neben seinen direktgepressten Welschrieslingen auch einen Orange-wein namens Stratos Mash. Gelbfruchtige Aromatik trifft auf feine Tannine. Boom!

Welschriesling goes Flor: das klingt erstmal experimentell, entpuppt sich allerdings als einer der besten Weißweine in der Naturwein Szene in Österreich. Es geht um keinen geringeren als den Tres Cuartos von Adriana und Martin Lichtenberger Gonzalez. Was ist das besondere dabei? Der Tres Cuartos ist Adriana's Herzensprojekt, der auf ihre galizische Heimat zurückzuführen ist, da viele Weißweine unter Florhefe ausgebaut werden. Tres Cuartos bedeutet Drei Viertel und bezieht sich auf die Füllmenge im Barrique. Aufgrund Füllstands entwickelt sich über dem reifenden Wein mit der Zeit eine Florschicht und verleiht dabei nicht nur zusätzlichen Schutz, sondern auch leichte oxidative Anklänge. Eine Stilistik, welche wir aus dem französischen Jura kennen.

video-img
Der allererste Natural

Wine Finder

Du suchst Weine genau nach deinem Geschmack? Easy! Beantworte einfach Fragen zu deinen Vorlieben und erhalte persönliche Wein-Vorschläge.

Etwas Bestimmtes geplant?

Ob Party, Date Night oder als Geschenk, hier wirst du fündig.

Tauch ein in die Welt seriöser Naturweine. Handgemacht von Winzer:innen, die den Wein-Zeitgeist prägen. Für jede und jeden.