Weingut

Ampeleia

Ampeleia schwimmt gegen den Strom und verleiht der Region, die meist für ihre marmeladigen Tropfen bekannt ist, einen nahezu seidig-romantischen Charme mit wilder Ursprünglichkeit. Eine neue Referenz der emotionalen, malerischen Toskana.

content-img
content-img

“In all den Jahren habe ich das Territorium kennengelernt, es erforscht, ich habe sein Potenzial gespürt; landwirtschaftliche Entscheidungen werden von dem Wunsch geleitet, sie immer deutlicher hervortreten zu lassen.”

– Marco Tait

Farbe
Wine Style
Art
Preis
Ausverkauft

Unlitro 2020

winestyle-img Light & Juicy
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Saftig
11,50 €
11,50 €/L

Die Erzeugnisse Ampeleia’s sollen die Landschaft und mediterrane Kultur zum Ausdruck bringen

Auf einem Felsmassiv nahe des Bergdorfes Roccatederighi, oben auf einem herrlichen Rundblick auf ca. 500 Metern thront das traditionell gebaute Gutshaus Ampeleia mit Aussicht auf eine malerische Landschaft von Obstplantagen und Olivenhainen.

video-img

Die Weine von Ampeleia sollen die besondere Landschaft und deren mediterrane Kultur zum Ausdruck bringen - verantwortlich dafür ist Betriebsleiter und Önologe Marco Tait. Er kennt die Vielfalt der Böden, deren Parzellen und die Eigenheiten, er ist mit den Gärten mitgewachsen und kennt ihre Stärken und Schwächen.

video-img

Ampeleia ist die elegant-fruchtige Interpretation der neuen, modernen Maremma

Nach gründlichen Studien der Bodenprofile und den mikroklimatischen Bedingungen, werden die Rebsorten bei Ampeleia dort bepflanzt, wo sie ihrer Natur nach am besten gedeihen. Die Rebstöcke werden außerdem extrem eng gesetzt, um ihre Konkurrenz um Nährstoffe und Qualität der Trauben zu fördern.

Für den Rotwein Kepos, der vorwiegend aus Alicante Nero, Carignano und Mourvèdre erzeugt wird, liegen die Parzellen auf ca. 280 bis 350 Meter Höhe. In Sichtweite des Meeres gedeihen spannende Gewächse auf wasserdurchlässigen, roten Tonböden umgeben und geschützt von Korkeichen, Myrte und mediterraner Macchia - Romantik pur. Die Rebsorten werden zusammen geerntet und vinifiziert, anschließend 10 Monate in Betontanks ausgebaut und weitere zwei Monate in der Flasche gereift - alles selbstverständlich mit minimalem Eingriff.