Weingut

Saint Jean du Barroux

Robert Parker machte dem sympathischen Winzer ein ordentliches Kompliment: “this could be the next hot cult winery from Provence!”

content-img
content-img

Farbe
Wine Style
Art
Eigenschaft

La Source 2019

winestyle-img Rich & Bold
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Elegant, Saftig
14,00 €
18,67 €/L

L'Argile 2020

winestyle-img Rich & Bold
Würzig
Wie eine Umarmung aus kräftigeren, wärmeren Aromen von Pfeffer über Koriander, Nelken, Vanille zu Tabak und Leder.
Fruchtig
Wie ein Obstkorb aus frischen Früchten: Von Zitrus über Pfirsich, Apfel, Birne, zu Kirsche, Himbeere oder Pflaume.
Elegant
23,00 €
30,67 €/L

Saint Jean du Barroux: der Shooting Star aus der Provenence

Philippe Gimel ist mit Herzblut Winzer, und das schmeckt man sehr deutlich. Im Weinberg bemüht er sich um sorgfältige Handarbeit und setzt auf regionaltypische Rebsorten wie Syrah, Cinsault, Carignan und Grenache.

Es war kein geringerer als sein Ziehvater Claude Gouan, der ihm zum Kauf der exzellenten Weinberge um Barroux riet. In der Nähe des Mont Ventoux, ein großer Berg in der Provenance, bewirtschaftet Philippe Gimel insgesamt 40 Mini-Parzellen aufgeteilt auf 12,5 Hektar, so entstehen auf Lehmböden aus regionaltypischen Rebsorten mit enormer Ertragsreduzierung äußerst terroir-geprägte Weine mit konzentrierter Frucht, die sehr stark an große Châteauneuf-du-Pape Weine erinnern, denn sie strotzen nur so vor Kraft, Aromatik und Würze.

video-img